English

Dansk

Ebnera-Royale

– die Krebs Heilpflanze aus der Natur Thailands

In abgelegenen Gegenden Thailands kennen Moenche seit Jahrhunderten die "Ebnera-Royale" Wurzel. Diese ist eine seltene und fast vergessene heilwirkende Pflanze die durch ihren Inhalt an Curcuma bekannt ist.
        Ein alter buddhistischer Moench uebergab die Pflanze dem daenischen Naturarzt Freddy Ebner. Forschungen haben ergeben, dass die Wirkung dieser Art wesentlich groesser ist als die anderen fuenfzig verschiedenen Arten von Curcuma. Die heilende Wirkung kommt aus dem Wurzelstock, der horizontalen Laufwurzel die Curcumin enthaelt, die in allen Curcuma Pflanzen enthalten ist.
        Die Ebnera-Royal-Wurzel enthaelt auch andere, sehr spezielle aktive Elemente, die ueber ungewoehnliche und ausserordentliche Substanzen verfuegt und als ausgezeichnetes Heilmittel einzustufen ist. Sie ist allerdings noch nicht vollstaendig erforscht worden.

Manchester, England 1999:
Untersuchungen stellten fest, dass die Wurzeln dieser Pflanze in der Lage sind, Krebszellen zu töten.

Empirische Arbeit in Thailand in den letzten 20 Jahren hat gezeigt, dass bis jetzt keinerlei Nebenwirkungen aufgetreten sind.

Die Ebnera-Royale kann die Grösse von Krebs- geschwüren vermindern, sowie das Immunsystem des Körpers stärken.

Diese einzigartige Pflanze hilft auch bei Hepatitis.

Hippocrates:
»Gegen jede Krankheit gibt es eine heilende Pflanze.«

Weiter»